27. April 2018
Tipps für Präsentationen

Heute (2018-04-27) fand ich diese Tipps auf Twitter von @heydebigale. Sieht für mich wie eine gute Sammlung aus:

  • Halte Farbschemata einfach. Versuche, nicht mehr als 3 Farben neben Schwarz und Weiß zu verwenden.
    • Wenn du 3 Farben nutzt, versuche die 60/30/10 Regel einzuhalten für den Prozentsatz jeder Farbe. Das erlaubt es der Farbe, aufzufallen.
  • Versuche kontrastierende Farben zu verwenden, um Unterschiede hervorzuheben, harmonierende Farben, um Gemeinsamkeiten hervorzuheben.
  • Denke an Leute mit Farbsehschwäche. Benutze unterschiedliche Farbwerte, nicht nur Farbtöne, um sicherzustellen, dass dein Text leicht zu lesen ist.
  • Benutze nie nur Farbe, um deine Absicht auszudrücken.
  • Benutze für die Bildschirmeinteilung die Drittel-Regel:
    • Teile den Bildschirm in ein 3×3 Gitter auf.
    • Wichtige Elemente sollten an einem oder mehreren Kreuzungspunkten platziert werden.
  • Setze immer einen starken Fokuspunkt.
  • Vermeide Löcher im Layout und lege freie Flächen an den äußeren Rand.
    • WENIGER IST MEHR.
  • Benutze für Typography und Text die Textgröße für Hierarchie und/oder Wichtigkeit.
    • Vermeide es, mehr als drei Schriftgrößen zu verwenden.
  • Text sollte nicht mehr als 1/4 bis 1/3 der Bildschirmfläche belegen.

Weitere interessante Regeln:

  • Mayer’s Multimedia Prinzip: Leute lernen besser, wenn Wörter mit Bilder kombiniert werden, als von Wörtern allein.
  • Mayer’s Modalitäts Prinzip: Leuter lernen besser von Grafiken mit Erläuterungen (mündlich) als von Grafiken mit Text auf dem Bildschirm.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
© 2006 — 2016 Transistorgrab.de


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.