16. Juli 2009
Maßgenaues bearbeiten von Material

Dieser Artikel zeigt eine Methode auf, mit der man trotz günstiger Arbeitsmittel recht präzise eine Platte bestimmter Größe herstellen kann.

Angeregt durch den Artikel über Gehäusebau hier die Arbeitsschritte, wie man mit einer Stichsäge eine Holz- oder Alu-Platte zurecht sägen kann. Mit dieser Methode wird der Schnitt sehr gerade, so dass man nur noch ein wenig mit einer Feile die Kanten glätten muss.

  • Die Schnittkante anzeichnen,
  • die Entfernung Sägeblatt<—>Kante der Bodenplatte der Stichsäge ausmessen
  • einen Anschlag(gerades Holzstück/Aluwinkelprofil) genau so weit von der Schnittkante entfernt mit Schraubzwingen an das Blech fixieren
  • Stichsäge am Anschlag führen

Hier noch eine Skizze die das im Bild darstellt:

pastedGraphic.png



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
© 2006 — 2016 Transistorgrab.de


Ein Kommentar »

  1. Ziemlich alter Trick. Allerdings erfordert er eine Stichsäge, bei der das Sägeblatt absolut paralell zum Anschlag eingespannt ist. Billige Stichsägen vom Discounter kriegen das in den meisten Fällen nicht hin und „verläuft“ das Sägeblatt und der Schnitt ist für die Katz.

    Kommentar by Marcus —